Projekte 2014 - 2020

Jungbauernhof Königsfeld

Der ortsbildprägende Jungbauernhof im Gewann `Obermartinsweiler´ gilt als einer der größten Schwarzwaldhöfe im gesamten Schwarzwald.

Jungbauernhof Königsfeld

Der ortsbildprägende Jungbauernhof im Gewann „Obermartinsweiler“ ist Motiv für zahlreiche Fotografen und gilt als einer der größten Schwarzwaldhöfe im Südschwarzwald. Der vermutlich 1743 erbaute Hof hat über die Jahre wenige Änderungen erfahren und ist in seiner ursprünglichen Form weitestgehend erhalten, weshalb er unter Denkmalschutz steht. Landwirtschaftlich wird der Hof schon lange nicht mehr genutzt, ist aber bis heute bewohnt.

Durch den mehrjährigen Leerstand des Ökonomieteils ist die Bausubstanz stark angegriffen. Dieser Teil des Hofs soll nun umgebaut werden. Um einen Eingriff in die historische Bausubstanz zu vermeiden, sollen für die Neunutzung Einbauten innerhalb der bestehenden Gebäudehülle integriert werden. In den dadurch geschaffenen Räumen sollen Werkstätten, Büros und Ausstellungs-/Musterräume entstehen. Die derzeit verstreuten Standorte der Firma des Antragstellers können somit unter ein Dach ziehen und dadurch Arbeitsabläufe optimiert und freiberuflichen Mitarbeitern ein Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt werden.

Mehrmals im Jahr wird der Jungbauernhof als Veranstaltungsort genutzt (z.B. Höfe- und Mühlenwandertag). Und auch in Zukunft soll er in verschiedenste Veranstaltungen eingebunden und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Durch das Projekt kann zum einen die lokale Wirtschaft gestärkt und ein bauliches Kulturerbe erhalten werden. 

Webseite von Lehmann Holzbauten

Beschlussdatum:

Antragssteller: Christian Lehmann

Kategorie: Brauchtum und Kultur, Qualität im Tourismus, Ländliche Wirtschaft

Ort: Königsfeld-Buchenberg