Projekt: Radstation Bahnhof Altglashütten

Antragsteller: Gemeinde Feldberg, Feldberg-Touristik

Inhalt: Das Bahnhofsgebäude in Altglashütten ist Bestandteil der Dreiseenbahn von Titisee nach Schluchsee-Seebrugg. Es wurde in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts erbaut und steht wie alle Bahnhofsgebäude entlang der Dreiseenbahn sowohl als Einzelgebäude wie als Sachgesamtheit unter Denkmalschutz. Nach jahrelangem Leerstand und Vernachlässigung durch die Bahn wurde es an die Gemeinde Feldberg verkauft. Die Gemeinde Feldberg hat das Bahnhofsgebäude denkmalgerecht saniert und zu einer Fahrradstation nebst Erlebnisgastronomie, Kiosk für Bahnkunden sowie Ferienwohnungen weiterentwickelt.

Die Baumaßnahme erfolgte durch die Gemeinde, die das Gebäude anschließend an den privaten Betreiber BITOU GmbH verpachtet hat. Dieser stellt den laufenden Betrieb auf eigenes Risiko und Rechnung, aber entsprechend den Zielsetzungen der Gemeinde sicher. Die Bikestation ist Startpunkt für Mountainbike- und Tourenradtouren, Servicestation und Treffpunkt für Radfahrer und Wanderer. Dazu gibt es eine Verleihstation für Fahrräder mit kleinem Radladen und Radwerkstatt. Dort erhält man Ersatzmaterialien und ein kleines Sortiment an Kleidung, Karten und GPS-Geräte zum Ausleihen. Im Winter wird aus dem Radverleih ein Langlaufski- und Schneeschuhverleih bzw. ein Startpunkt für Schneeschuhtouren.

In der ehemaligen Güterhalle ist ein Café mit Vesperstube entstanden. Dieses ist auch Veranstaltungsort, beispielsweise für Themenveranstaltungen und als gemütliche Einkehr nach sportlichen Veranstaltungen. Die Ferienwohnungen im OG dienen Radgästen bzw. Wanderern als ideale Übernachtungsstätte direkt am Ausgangspunkt für ihre Touren.


Bahnhof Altglashütten neu
Radladen im alten Wartesaal
Café in der alten Güterhalle